index,follow

H50 RL: Schon wieder Meister!

09.02.2015 12:23

Herren 50 sind Norddeutscher Meister

Volker Klotzbücher, der selbst mal Mitglied der HSV-Tennisabteilung war, hat das letzte Punktspiel beobachtet und berichtet:

Der harte Kern der Fans um die Regionalspieler fuhr mit großen Hoffnungen zum Entscheidungsspiel, das die Mannschaft unbedingt gewinnen wollte, um die Meisterschaft zu erringen.

 

tl_files/hsv/Newsbilder/Winter 2015/H50 Norddeutsche Meister 2015 Winter.jpg


Ein Unentschieden hätte nicht gereicht!


Und der Kampf begann mit den den Paarungen 2 und 4.   Gottfried Förschner und Patrick Horst  kämpften wie immer und und gewannen mit 2:1 - bzw. 2:0 Sätzen; und damit die 2:0 Gesamtführung.
Bernd Willmann hatte gegen die 1, --Alan Rasmussen,  wenig zu bestellen und verlor deutlich in 2 Sätzen.
Thorsten Michael bestritt an diesem Nachmittag das wohl spannendste Einzel der Saison,- und beendete sein Einzel im Match-Tiebreak mit 10:8. Hier lag er in diesem so wichtigen Spiel noch mit 5: 8 hinten und sorgte somit für helle Aufregung nicht nur unter allen Zuschauern!

Er war der Held des Tages!!  Der Punktestand für die HSV - Recken betrug jetzt 3 : 1 und dann standen die Doppel an.

Die Neumünsteraner hatten über alle Spiel hinweg die stärksten Doppel gespielt und da war guter Rat teuer.
Thomas Lierhaus, zuletzt wegen Rückenproblemen nicht einsetzbar im Einzel, zusammen mit Patrick Horst,--- spielten wie aus einem Guss, und erkämpften mit 6.3 und 6 : 3 den fehlenden Siegpunkt zum 4 : 2 Endstand der Begegnung und damit die Norddeutsche Meisterschaft Herren 50. Das Doppel Förschner- Michael hatte in der Zwischenzeit in 0 : 2 Sätzen verloren.

Es grüßen und gratulieren Gisela und Volker Klotzbücher

Zurück